warzen_header

Warzen & Stielwarzen (Fibrome) Behandlung

Eine schonende Entfernung von Fibromen (Hautzipfel oder Stilwärzchen und Alterswarzen (seborrhoische Keratose) ist möglich. Diese werden mit einem speziellen USHF-Applikator vom umliegenden Gewebe gelöst. Innerhalb weniger Sitzungen verhilft ihnen diese Methode, sich langfristig von unerwünschten Fibromen und Warzen befreien zu lassen.

Sofern eine medizinische Indikation vorliegt, muss die Behandlung nach Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt durchgeführt werden.

Nebenwirkungen und was zu beachten ist:

Die Behandlung ist schmerzarm und hat folgende Nebenwirkungen: Durch die Behandlung wird auf der Haut eine lokale oberflächliche Verbrennung verursacht, die mit einer entsprechenden Salbe oder medizinischem Puder behandelt werden kann. Nach ca. 2 Tagen bildet sich ein leichter Schorf, der nach ca. 7 Tagen wieder verschwindet.

Deshalb beachten Sie bitte folgendes innerhalb der nächsten Woche:

  • vermeiden Sie häufiges Berühren der behandelten Stelle
  • keine Sauna, Schwimbad oder Solarium
  • keine direkte Sonne, verwenden Sie in dieser Zeit eine Tagescreme oder Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor